Transport, Kreislaufwirtschaft, Palettenpooling, Holzkrise • Min. Lesezeit 2

Pooling-Paletten: Die sichere Alternative während der Holzkrise

Isaure Jayet Veröffentlicht am 26 Mai 2021

Derzeit übersteigt auf dem Europäischen Markt die Nachfrage nach Schnittholz bei Weitem. Das bekommen auch die Verbraucher zu spüren: Holzprodukte werden knapp oder sind oft überhaupt nicht mehr verfügbar.

Die Gründe für den rasante Anstieg liegen unter Anderem an der enorm hohen Nachfrage aus China und den USA, die gerade den deutschen Markt leerkaufen. Denn gerade wegen der letzten Waldbrände in Kalifornien und einem Schädlingsbefall in Kanada ist das Angebot auf dem amerikanischen Holzmarkt stark zurück gegangen. Gleichzeitig steigt in den USA aufgrund von Konjunkturpaketen die Nachfrage nach Bauholz wie nie zuvor.  Auch in China und Indien wächst die Nachfrage und der damit einhergehenden Erholung der Wirtschaft. Verschäft wird die Lage von einem Exportstop von Holz aus Russland. Das alles führt dazu, dass laut dem Bundesverband Deutsche Säge- und Holzindustrie sind die Holzexporte im Jahr 2020 um 80% gestiegen

Holzpaletten werden zu einem raren Gut!

Auch die Preise für Schnittholz für Palette sind alleine in den ersten Monaten von 2021 um 60,4% gestiegen (siehe: HPE Holzpreisindex). Die Folgen für die Logistikbranche sind fatal: Es droht eine schwierigere Verfügbarkeit von neuen Paletten bei gleichzeitig deutlich höheren Preisen. Besonders betroffen sind u.a. Lieferanten des Lebensmitteleinzelhandels (LEH), die täglich Paletten verwenden und öfters neue Paletten hinzukaufen müssen.  

LPR garantiert Verfügbarkeit und Qualität

Natürlich sind auch Poolinganbieter wie LPR von den Auswirkungen der Holzkriese betroffen. Allerdings verfügt LPR über ein großes, europäisches Netzwerk aus Holz- und Palettenlieferanten und kann somit lokale Engpässe wesentlich besser ausgleichen als kleine, lokale Anbeiter. Dazu kommen langfristige Lieferverträge, die die Verfügbarkeit von benötigten Holzmaterialien gewährleisten.  

Darüber hinaus verfügt LPR über einen Pan-Europäischen Pool aus derzeit 26 Mio. eigenen Paletten welche kontinuierlich repariert und wieder verwendet werden. Durch dieses nachhaltige Geschäftsmodell ist LPR bei weitem nicht so stark von den Auswirkungen der Holzkriese betroffen als andere Teilnehmer auf dem Palettenmarkt. Das führt zu einer weitgehenden Preisstabilität und eine auf weiterhin garantierte Verfügbarkeit von LPR Paletten 

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Holzkrise auch auf : https://www.lpr.eu/de/holzkrise-alternative-1

 

Über LPR - La Palette Rouge

LPR - La Palette Rouge ist ein Teil der Euro Pool Group. Ein Poolingdienstleister mit über 25 Jahren Erfahrung, spezialisiert auf die Konsumgüterindustrie. Dank unseres anerkannten Know-hows, unserer Kundenorientierung und einem Netzwerk mit mehr als 125 Servicezentren in ganz Europa und 107 Millionen von Paletten-Bewegungen pro Jahr, bietet LPR seinen Kunden und ihren Handelspartnern in ganz Europa umfassende Logistiklösungen rund um das Thema Palettenpooling. Mit unserem Mehrwegpalettensystem können unsere Kunden ihre Kosten und ihre Umweltbelastung deutlich reduzieren.

 

Picture of Isaure Jayet

Isaure Jayet

Marketing Specialist

Meine Artikel